Kunsthochschule Kassel

Die Kunsthochschule Kassel bringt künstlerische, pädagogische und wissenschaft­liche Studiengänge zusammen. Neben Illustration, Animation und anderen Schwerpunkten wurde 2018 der Games Bereich, KHKGames, gegründet. Wir definieren Spiel als Ansatz für die Interaktion mit oder die Anleitung von Spielenden. Über dieses sehr offene Prinzip hinaus kann ein Spiel alles sein. Studierende werden ermutigt, eine interdisziplinäre, kreative Praxis zu entwickeln und über Genregrenzen hinaus zu denken.

Die Arbeiten in der GameZone werden jedes Jahr durch Studierende aus dem Fachbereich Visuellen Kommunikation mit dem Schwerpunkt Animation, Games und Neue Medien präsentiert.

http://animation.uni-kassel.de/ (Animation)
http://khkgames.de/ (Games)
https://newmediakassel.com/ (Neue Medien)

Name Age Gender

Eine non-binäre Person stellt sich übergriffigen Fragen über das eigene Geschlecht, Fragen, die von den Spielenden gestellt werden.

Ein safe space um Fragen zu stellen und mehr Antworten zu lernen.

Multiple Capaciousness

Diese kinetic novel untersucht die selbstdefinierte Aufweichung von Körpergrenzen, die fragmentierte Erfahrung im Zustand von K-PTBS und versucht, die “Sackgasse” als verführerisches Moment des Widerstands nachzubilden.

Housecats

Ein Mädchen zieht in ein neues Studentenwohnheim.

Es scheint, dass nicht nur ihre Mitbewohnerin dort lebt.

ShanQi Hotel

ShanQi Hotel befindet sich auf einem abgelegenen Berg. Die Seilbahn ist die einzige Verbindung zur Außenwelt. Herr ShanQi kümmert sich alleine um alles im Hotel wie die Cafeteria, Zimmer und Gäste. Das Hotel ist rund um die Uhr geöffnet.

Palmette

Der Prototyp der immersiven AR-App behandelt die Themen Erinnerung, Repräsentation und Hybridität.

.

Sluty’s Toy Gals

„Sluty’s Toy Gals“ ist eine kurze, erotische Interaktive Geschichte, die sich stark an einer sexpositiven Hyperpop und Slutcore Ästhetik orientiert. Es soll Scham auf einer spielerischen Art begegnen.

404 rundgang not found

Eine Online-Mehrspieler-Ausstellung von und mit Arbeiten der Games-Klasse. Teile der  Kunsthochschule in den virtuellen Raum bringend, lädt es zum Wandern, Chatten und Erforschen ein.

.